New European Voices: Pajtim Statovci und Cristina Morales

Das finnische Buch und internationales literaturfestival berlin (ilb) laden herzlich ein

New European Voices: Pajtim Statovci und Cristina Morales

Dienstag, 15.9.2020 um 18 Uhr
silent green Kulturquartier
Gerichtstraße 35
13347 Berlin
Moderation: Douglas Pompeu
Eintritt: 10 € / ermäßigt 6 €

Pajtim Statovcis Roman »Crossing« erzählt von zwei jungen albanischen Männern, die ihre Heimat Richtung Italien verlassen und versuchen, in einem fremden Land und befremdet vom eigenen Körper und ihrer Sexualität eine neue Heimat zu finden. Der mit dem Premio Nacional de Narrativa 2019 ausgezeichnete, nonkonformistische und politisierende Roman »Easy Reading« von Cristina Morales feiert mit einer revolutionären Sprache den Körper und die Sexualität vierer behinderter Frauen.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.