Was macht der Mensch, wenn ihm langweilig ist? – Er tritt einem Verein bei. Und wenn er ganz viel Zeit hat, gründet er selbst einen.
Das mag hier und da wohl stimmen. Man kann aber auch ein Ziel verfolgen.

Wir sind eine Gruppe von Leuten, die sich Finnland, seinen Bewohnern und seiner Kultur so sehr verbunden fühlen, dass sie das gegenseitige Interesse an Sprache und Kultur der Finnen und Deutschen fördern möchten. Damit wollen wir auch zur Völkerverständigung der beiden Länder beitragen. Das heißt nicht, dass wir alle Finnisch können oder lernen müssen. Unsere öffentlichen Veranstaltungen, wie Lesungen und Vorträge, orientieren sich am Publikum und werden hierzulande selbstverständlich auf Deutsch oder im Original mit Übersetzung durchgeführt. Im Vordergrund steht dabei immer die Freude an der finnischen Kultur und der Spaß einen Nachmittag oder Abend mit Menschen zu teilen, die sich Finnland in gleicher Weise verbunden fühlen.
Dabei streben wir eine enge Kooperation mit gleichgesinnten Verbänden und Institutionen an.

Anfang 2011 wurde unser Verein als gemeinnützig anerkannt.